Russkiy Toy der elegante

 

 

Allgemeines Erscheinungsbild:

Ein kleiner eleganter Hund, lebhaft, hochbeinig mit feinen Knochen und dünner Muskulatur. Sexuelle Unterschiede nur wenig ausgeprägt.

Verhalten/Charakter/Wesen:

Lebhaft, sehr freudig, nicht ängstlich oder aggressiv. Das Verhalten ist deutlich verschieden zwischen Rüden und Hündinnen.

Haarkleid:

Es gibt zwei Typen für diese Rasse, Glatthaar und Langhaar.
Glatthaar: Kurz, dicht anliegend, glänzendes Haar, ohne Unterwolle oder kahle Stellen.


Langhaar: Der ganze Körper ist mit ziemlich langem (3-5 cm) geradem oder leicht welligem Haar bedeckt. Es ist dicht anliegend und versteckt die natürliche Außenlinie des Körpers nicht. Das Haar am Kopf und an der Vorderseite der Beine ist kurz und liegt dicht an. Auffällige Befederung an den Hinterseiten der Beine.
Die Pfoten haben langes, seidiges Haar, welches die Nägel komplett überdeckt.

Die Ohren sind mit langem, Fransen bildendem Haar bedeckt.
Hunde, die älter als 3 Jahre sind haben solche Fransen, die die äußeren Ecken und Enden der Ohren komplett verstecken.
Das Körperhaar sollte nicht zerzaust aussehen und auch nicht zu kurz sein (weniger als 2 cm).
 

Farben:

Schwarz mit loh, braun mit loh, blau mit loh. Außerdem rot in jeder Schattierung mit oder ohne brauner Wolkung. Intensive Farbtöne sind bei allen Farben vorzuziehen.

 

Fakten über den Russkiy Toy

  • aktiver und kluger Hund - liebt u.a. Agility oder Spaziergänge
  • Höhe: ca. 20 bis 28 cm - Gewicht: ca. 3 kg
  • Farben: schwarz-tan, braun-tan, rotbraun, redsable (rotschwarz), blau-tan
  • Körperbau: quadratisch, hochbeinig, grazil, elegant  
  • Langhaar: das Körperhaar ist ca 3 - 5cm lang, glatt oder auch leicht gewellt (nicht lockig)
  • Glatthaar (Kurzhaar): kurz, dicht, glänzend, eng anliegend ohne kahle Stellen 
  • FCI Anerkennung: seit  2006 
  • Geeignet als: Familienhund, für Anfänger und Fortgeschrittene, als Zweithund, für junge und ältere Menschen, ein guter Begleiter in allen Lebensbereichen auch als Therapiehund geeignet